Über Domino's Presse   Lieferung per Drohne


Lieferung per Drohne

DRU meistert Flug mit Bravour: Domino’s liefert erste Pizzen via Drohne aus

 


Wenn Zukunftsmusik zur Realität wird: Domino’s stellte erfolgreich die erste kommerzielle Pizzabestellung per Drohne an einen Kunden in Neuseeland zu.

Weltmarktführer Domino’s und Flirtey, ein amerikanischer Anbieter von Echtzeitlieferung durch fliegende Roboter, lieferten in Whangaparaoa nahe Auckland, Neuseeland, die erste Bestellung aus – eine „Peri-Peri-Pizza” und eine Hühnchen-Cranberry-Pizza. Die Premiere der vollautomatischen, GPS-gestützten DRU Drohne wurde von einem Team aus Technikexperten und einem qualifizierten, erfahrenen Drohnenpiloten betreut und überwacht.

Die erfolgreiche Inbetriebnahme der DRU Drohne erfolgte nur drei Monate nachdem Domino’s und Flirtey ihre Partnerschaft ankündigten und eine ausführliche Testreihe in Zusammenarbeit mit der neuseeländischen Regierung begannen. „Wir haben in diese Partnerschaft und die Technologie investiert, weil wir glauben, dass Drohnen zukünftig ein wesentlicher Bestandteil unserer Lieferflotte sein werden“, sagt Don Meij, Domino‘s Pizza Enterprises Group CEO und Managing Director. „Die Erfolge des Unternehmens in dieser Branche sind beeindruckend und wir sind stolz darauf, die ersten zu sein, die mit Flirtey kooperieren.”

Die DRU Drohne von Flirtey garantiert sichere, schnelle Lieferungen. Da sie dabei weder den Verkehr noch Ampeln beachten muss, kann sie Kunden auf direktem Weg und in kürzester Lieferzeit ansteuern. „Die heutige erfolgreiche Premiere war ein wichtiger Beweis für dieses Konzept. Die DRU Drohne kann unsere Kunden in bester Qualität sicher beliefern und wir freuen uns über diesen Meilenstein”, so Don Meij.

„Wir werden diese Woche weitere Lieferungen an Kunden aus Whangaparaoa durchführen und die von uns gesammelten Informationen nutzen, um im nächsten Jahr Drohnenflüge in einem breiteren Gebiet anzubieten.” Auch Matt Sweeny, Flirtey CEO freut sich über den großen Schritt: „Das ist das erste Mal, dass eine solche Lieferung per Drohne genehmigt wurde. Die erfolgreiche Durchführung festigt die Position unseres Unternehmens als weltweit führender Drohnenexperte.“ Nach der gelungenen Premiere werden Flirtey und Domino's nun daran arbeiten, den Erfolg weiter auszubauen und die Möglichkeiten der Drohnenlieferung in weiteren Märkten wie Australien, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Japan und Deutschland prüfen. „Mit jedem Schritt in diesem Projekt rücken wir näher an eine Zeit, in der es reicht, einen Button auf dem Smartphone zu betätigen, um Domino’s Pizza auf dem schnellstmöglichen Luftwege per Drohne zu genießen“, so Don Meij.

 

 

Lieferung per Drohne

Lieferung per Drohne

Lieferung per Drohne

PublicWebsiteResponsive V1.0.0-(1) [RD00155D58C157 - 100.90.18.74 - WEU]