Online Bestellung
Lieferung
O.

Abholung

Über Domino's Presse   Lieferando.de

Lieferando.de

Domino's entscheidet sich für Lieferando.de


Lieferando.de unterzeichnet Deal mit Domino's in Deutschland, um die Online-Essensbestellung für mehr als 200 Restaurants anzubieten.  

Ab dieser Woche können Lieferando.de Kunden die Qualität von Domino's genießen, indem sie einfach per Website oder App bestellen und online bezahlen. Domino's profitiert durch die Zusammenarbeit mit dem Marktführer von Millionen zusätzlicher Kunden und kann damit die Abdeckung und Sichtbarkeit in Deutschland ausweiten. Lieferando.de bietet Nutzern in Deutschland mit mehr als 12.000 Lieferservices die größte Auswahl an und offeriert nun alle großen Lieferserviceketten. Die Domino's Restaurants werden schrittweise auf Lieferando.de ergänzt. Das Ziel ist es, Ende des Jahres mehr als 100 Stores auf der Plattform zu listen.
 
"Ich freue mich, dass wir unsere Partnerschaft mit Domino's jetzt auch auf Deutschland ausweiten.  Wir arbeiten stetig daran unseren Service und die Restaurantauswahl für unsere Kunden zu verbessern. Lieferando.de bietet nun alle großen Lieferserviceketten in Deutschland an. Die Zusammenarbeit mit Domino's stärkt unsere Position als marktführender Aggregator.", sagt Jörg Gerbig, COO Takeaway.com.
 
"Die Zusammenarbeit mit Lieferando.de eröffnet uns die Möglichkeit, neue Kunden zu erreichen und unser Wachstum in Deutschland weiter voranzutreiben", erklärt Karsten Freigang, Geschäftsführer Domino's Pizza Deutschland GmbH. "Wir freuen uns über diesen weiteren Bestellweg für unsere handgemachten Pizzen, knackigen Salate, köstlichen Desserts und vielen weiteren Produkte aus hochwertigen Zutaten."
 
Takeaway.com arbeitet bereits seit 2006 und 2009 eng mit Domino's Pizza in den Niederlanden und Belgien zusammen.

 

PublicWebsiteResponsive V1.0.0-(0.0.0.0) [RD0003FF1B26FD - 100.116.120.65 - NEU]