Online Bestellung

Über Domino's Presse Domino’s spendet 14.000 Euro an „Mehr als eine warme Mahlzeit“

 

Domino’s Pizza in Hamburg

„Mehr als eine warme Mahlzeit“:
Domino’s Pizza spendet
14.000 Euro


 

Hamburger Domino’s Stores haben mit der Charity-Pizza „Grüner Garten“ ein Jahr lang Spenden gesammelt.


Hamburg, November 2020
 – Für die jährliche Bedürftigen-Weihnachtsfeier „Mehr als eine warme Mahlzeit“ initiiert von Radio Rock Antenne Hamburg und dem Straßenmagazin Hinz&Kunzt haben Domino’s Stores in Hamburg und Umgebung mit dem Verkauf der Pizza „Grüner Garten“ eine Spendensumme in Höhe von 14.000 Euro gesammelt. Je verkaufter Charity-Pizza in den teilnehmenden Stores im vergangenen Jahr flossen 20 Cent in das Hamburger Hilfsprojekt. Kerami Özcelik, unter anderem Betreiber des Stores in der HafenCity, und Ekrem Dalgicoglu, Betreiber der Stores in Pinneberg und Schenefeld, überreichten Rock Antenne Hamburg heute den Scheck stellvertretend für die teilnehmenden Domino’s Stores.

Kerami Özcelik: „Wir von Domino’s freuen uns sehr, ‚Mehr als eine warme Mahlzeit‘ zu unterstützen. Dieses Projekt ist sehr wichtig, denn die Bedürftigen in unserer Stadt werden leider oft vergessen. Ihnen eine Freude zu bereiten und ein paar unbeschwerte Stunden zu schenken, ist uns ein besonderes Anliegen.“ Ekrem Dalgicoglu ergänzt: „Ein großer Dank geht an unsere Kunden, die diese Spende ermöglicht haben.“

Sven Flohr, Rock Antenne Hamburg: „Es macht uns sehr stolz, mit Domino’s einen tollen Partner gefunden zu haben, der durch verschiedene Aktionen das ganze Jahr über Geld sammelt und dann für Projekte wie zum Beispiel das Bedürftigen-Event ‚Mehr als eine warme Mahlzeit‘ spendet und so auch und gerade in der schweren Zeit gezeichnet von der Coronapandemie den Ärmsten der Stadt ein Lächeln ins Gesicht zaubert.“

 

Über „Mehr als eine warme Mahlzeit“
Die Initiative „Mehr als eine warme Mahlzeit“ organisiert unter dem gleichnamigen Motto in der Fischauktionshalle jedes Jahr ein Drei-Gänge-Menü für Bedürftige an festlich geschmückten Tischen mit musikalischer Unterhaltung in besinnlicher Weihnachtsatmosphäre. 2019 verbrachten so mehr als 400 Bedürftige einen einzigartigen Abend und wurden von Prominenten wie z.B. Johannes Oerding und Fernanda Brandau bewirtet. In diesem Jahr kann das Weihnachtsfest wegen Corona leider nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen gibt es am 01.12.2020 „Mehr als eine warme Mahlzeit“ to go: Die Bedürftigen bekommen das Menü unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften in Tüten verpackt zum Mitnehmen. Organisiert wird die Veranstaltung von Radio Rock Antenne Hamburg, Hinz&Kunzt, Rewe, der Fischauktionshalle Altona und der Sparda-Bank Hamburg mit Partnern.

Copyright: ROCK ANTENNE Hamburg

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg