Online Bestellung

Über Domino's Presse Domino’s Pizza Atlas: Das neue Nationalgericht? Fast jeder zweite Deutsche bestellt einmal im Jahr Pizza

 

Domino’s Pizza Atlas

Das neue Nationalgericht?
Fast jeder zweite Deutsche bestellt einmal im Jahr Pizza


 

  • 44 von 100 Deutschen haben 2020 mindestens einmal Pizza bestellt

  • Favorit ist die Pizza Salami: 8,6 Prozent aller Bestellungen fallen auf den Klassiker

  • Platz 2 belegt mit 7,8 Prozent die Tomaten-Käse-Variante Margherita

  • Ein fleischiges und ein vegetarisches Gericht führen also das Ranking an


Hamburg, November 2020
 – Welche Pizza ist die beliebteste? Wann und zu welchen Ereignissen ist der Appetit auf Pizza besonders groß? Welcher Pizzabelag ist wo in Deutschland gefragt? Diese und viele weitere Fragen rund um die Pizza-Essgewohnheiten der Deutschen werden im „Domino’s Pizza Atlas 2019/2020“* beantwortet.

Wann der Pizzabote am häufigsten klingelt
Sonntag ist Pizza-Tag: 18 Prozent der Bestellungen in Deutschland erfolgen am letzten Tag der Woche – dicht gefolgt vom Freitag mit 16,2 Prozent der Bestellungen. Doch auch besondere Ereignisse beeinflussen das Bestellverhalten. So steigt der Pizza-Hunger bei Sportereignissen. Zum Finale des Super Bowls am 2. Februar nahm die Anzahl der Bestellungen um 11 Prozent zu. Der Start der Fußball-Bundesliga am 16. Mai, nach der coronabedingten Pause, sorgte für 13 Prozent mehr Bestellungen. Auch am Vatertag darf die Pizza nicht fehlen, hier stieg das Bestellvolumen sogar um 18 Prozent.

Mozzarella und Sauce Hollandaise pimpen fast jede Pizza
Beim Pizzabelag ringen zwei Zutaten um die Spitze. Der Top-Belag auf Deutschlands Pizzen, der am häufigsten extra bestellt wird, ist mit 581.753 Bestellungen Mozzarella, dicht gefolgt von 507.000 Bestellungen für die Sauce Hollandaise. In Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Thüringen kann sich die Sauce Hollandaise sogar gegen den Mozzarella durchsetzen.

Ein Klick und es wird lecker: Deutsche bestellen zunehmend online
Auch auf welchem Wege die Deutschen ihre Pizza am liebsten bestellen, verrät der Domino’s Pizza Atlas. Mit einem Anteil von 85 Prozent werden 2020 die meisten Bestellungen bei Domino’s online getätigt. Nur noch 15 Prozent der Bestellungen erfolgen telefonisch bzw. vor Ort im Store. Dabei ziehen 82 Prozent der Deutschen eine Lieferung bis vor die Haustür der Selbstabholung vor.

Pizza – für Frauen Abendbrot, für Männer Mitternachtssnack
Was die Uhrzeit der Pizza-Bestellung betrifft, gibt es deutliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Generell werden die meisten Bestellungen bei Domino’s mit 57 Prozent von Männern durchgeführt. Dabei tendieren vor allem die Männer dazu, am späteren Abend zu bestellen: Bestellungen um 23 Uhr stammen mit 69 Prozent vor allem von Männern. Frauen hingegen bestellen vorwiegend zum Dinner um 18 Uhr (47 Prozent).

Stoffel Thijs, Geschäftsführer Domino’s Deutschland: „Der Domino’s Pizza Atlas gibt auf der Basis einer detaillierten Analyse aufschlussreiche Einblicke darin, wie die Deutschen ihre Pizza am liebsten essen. Pizza ist nicht nur unsere Leidenschaft, sondern auch die unserer Kunden. Deshalb achten wir sehr genau auf die kleinsten Details, um unser Produkt und unser Angebot noch besser zu machen.“

 

*Die genannten Daten beruhen auf einer anonymisierten Auswertung der Domino’s Bestelldaten, die im Zeitraum Dezember 2019 bis Juni 2020 erhoben wurden.