Online Bestellung

Über Domino's Presse Domino’s Pizza Enterprises Ltd veröffentlicht Jahresgeschäftszahlen

 

Domino’s Pizza Enterprises

Rekord-Lieferzahlen bei Domino’s und 78 neue Stores in Europa


 

Domino’s Pizza Enterprises Ltd (DPE) veröffentlicht Jahresgeschäftszahlen

 

  • 78 neue Stores in Europa, davon 13 in Deutschland
  • Bestellungen zur Lieferung steigen um mehr als 70%
  • DPE schafft insgesamt 13.000 neue Arbeitsplätze
  • Domino’s Deutschland erhöht Werbespendings während Corona um mehr als 40%


Hamburg, August 2020
 – Domino's Pizza Enterprises Ltd (DPE), der Mutterkonzern von Domino’s Deutschland, hat diese Woche seine Jahreszahlen veröffentlicht. In Europa erzielte Domino’s ein starkes Umsatzwachstum von +5,1% auf 749,1 Millionen Euro (+2,8% Same Store Sales; Umsatz über bestimmten Zeitraum im Vergleich zu identischem Zeitraum) und ein EBITDA von 50,6 Millionen Euro (-1,5%). Innerhalb der DPE-Gruppe leisteten die europäischen Länder damit im vergangenen Geschäftsjahr den größten Beitrag zum Gesamtumsatz.

Wachsende Lieferzahlen und neue Stores

Auf dem europäischen Markt (Deutschland, Frankreich, die Niederlande, Belgien, Dänemark und Luxemburg) konnte die Pizzalieferkette ihre Online-Sales um 19,1% steigern. Auch aufgrund von Corona stieg die Zahl der Bestellungen zur Lieferung um mehr als 70% – in einigen Ländern sogar um über 80%. Trotz Corona war Domino’s in der Lage, weiterhin neue Stores zu eröffnen. Insgesamt gab es in Europa 78 Neueröffnungen, davon 13 in Deutschland. Insbesondere als Folge der wachsenden Anzahl an Stores sowie der Zunahme der Auslieferungen stieg der Bedarf an zusätzlichem Personal. Innerhalb von DPE konnten 13.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Andre ten Wolde, CEO DPE Europe: „Indem wir schon früh auf digitale Innovationen aufbauten und uns schnell an neue Standards anpassten, konnten wir nicht nur großartige Ergebnisse erzielen, sondern auch dem Wohlergehen unserer Mitarbeiter, Kunden und dem lokalen gesellschaftlichen Umfeld rund um die Stores große Aufmerksamkeit schenken. Wenn ich auf die letzten Monate zurückblicke, bin ich stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Jeder von uns hat ein hohes Maß an Flexibilität, Engagement und Widerstandsfähigkeit bewiesen. Obwohl die Situation von Land zu Land unterschiedlich war und es immer noch ist, haben wir länderübergreifend eng zusammengearbeitet. Das erleichterte uns die schnelle und effiziente Einführung neuer Prozesse und Maßnahmen in den Stores. Es freut mich sehr, dass wir viele neue Mitarbeiter einstellen konnten, um dieses Wachstum zu ermöglichen. Darüber hinaus bin ich sehr dankbar dafür, dass wir den lokalen Gemeinschaften und denjenigen, die es am dringendsten brauchten, etwas zurückgeben konnten: Auf unsere Initiative hin belieferten Domino’s Stores Mitarbeiter von Krankenhäusern, Supermärkten und anderen Einrichtungen, in denen Menschen in dieser Zeit Großes leisten, mit kostenloser Pizza.“

In Zukunft wird Domino’s seine Bemühungen fortsetzen, um die Sicherheit der Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten sowie das Thema Nachhaltigkeit zu forcieren. DPE ist fest entschlossen, sein Wachstum in Europa weiter so erfolgreich voranzutreiben.

Rekordumsätze bei Domino’s Deutschland

Domino’s Deutschland ist der Outperformer auf dem europäischen Markt mit Rekordumsätzen sowie einem Rekordgewinn und -renditen für die Franchisenehmer. In den vergangenen Monaten steigerte das Unternehmen außerdem seine Investition in Werbemaßnahmen um mehr als 40%. Stoffel Thijs, CEO Domino’s Deutschland: „Insbesondere das im vergangenen Jahr eingeführte Qualitätsversprechen und das ‚Domino’s Duo‘ - jeden Dienstag und Mittwoch die zweite Pizza für zwei Euro - sind bei unseren Kunden sehr gut angekommen. In diesen unsicheren Zeiten sind unsere Mitarbeiter, Franchisepartner und die Zentrale glücklich darüber, Menschen weiterhin mit frischer, heißer Pizza auf sichere Weise beliefern zu können.“